Helen Van Rees MBFW

An dem renommierten MA Fashion Institut am Central Saint Martins College in London hat Hellen van Rees 2012 ihren Abschluss gemacht. Ihre erste Kollektion wurde auf der Paris Fashion Week und auf der London Fashion Week gezeigt,  Lady Gaga wurde in Ihrem Outfit gesichtet. Die Londoner Designplattform Fashion Scout zeichnete sie mit "One to Watch" aus. 2013 gewann Sie ebenfalls den Humanity Fashion Award der Berlin Fashion Week von hessnatur und kam ins Halbfinale unter die ersten 30 des LVMH Young Fashion Designer Prize. Was zeichnet einen neuen Stern am Modehimmel aus?

Bei allen Senkrechtstartern liegt das Augenmerk auf dem, was folgt. War der eine große Wurf Zufall, Glück oder ist da ein Talent, das uns mit Kontinuität weiter überraschen wird?

Hellen van Rees hat weiter angeknüpft und konnte nicht nur mit den modern interpretierten femininen Silhouetten ihrer Schnitte überzeugen. Geometrische Formen fallen weich und klar. 3D Elemente als Akzente geben der Kollektion hier und da etwas skulpturales, aber tragbar. Und das alles als nachhaltige ECO-LINIE.

Vor allem aber die Stoffe und deren Farblichkeit überzeugten auf dem Laufsteg. Inspiriert von CHANELs berühmten Tweed entwickelte sie neue handmade Tweed Varianten für ihre Kollektion nach alter Handwerkstradition. Neuer Stoff von alten Webstühlen. Ergänzt hat Sie diesen mit einem Stoff, der nach speziell Bangladeshi Sticktechnik hergestellt wird: Nakshi Kantha. Tradition überträgt sie in einen modernen Kontext.

Hellen van Rees verwendet FAIRTRADE-TEXTILIEN und unterstützt somit traditionelles Handwerk in ärmeren Regionen. Im lavera Showfoor Interview sagt sie: "Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiger Aspekt in meiner Arbeit. Vorrangig geht es mir darum, ein innovatives, schönes und begehrenswertes Produkt zu schaffen und ich versuche dann herauszufinden, wie ich es so nachhaltig wie möglich machen kann. Für meine Textilien, die ich selber herstelle, verwende ich Restgarne, die ich in die Form des Kleidungsstückes einarbeite. Damit arbeite ich mit einem echten "zero waste" Konzept. Für die Grundstoffe verwende ich nachhaltige Alternativen zu normalen Stoffen. Für die Gummibeschichtungen habe ich ein nachhaltiges Silikongummi gefunden."

Eco Fashion ist angekommen im High Fashion Bereich - zu realistischen Preisen. Stöbern kann man schön auf Ihrem Online Shop.

Gruene Mode Tweed

Gruene Mode Label online Shop

Gruene Mode Hellen van Rees

Gruene Mode online Shop

Hellen van Rees Eco Mode

Eco Mode online Shop

Gruene Mode HEllen van Rees

Gruene Mode Label online Shop

Hellen van Rees nachhaltige Mode

Hellen van Rees Fashion Designer